Aktionsberichte

Aktionstag Müll und Frühjahrseinsatz am 26.03.2022

Müllsammelaktion mit der NAJU

Wir als NABU, gemeinsam mit der Gemeinde Neuenhagen haben einen großen
Müllsammeltag im Gemeindegebiet durchgeführt. Mit viel Elan und vollem Erfolg!
An 9 zentralen Orten trafen sich mehr als 100 fröhliche Neuenhagener, mit Handschuhen
und Müllsäcken. Es wurde so einiges zusammengetragen, was aus Unachtsamkeit,
Unwillen, dem einen oder anderen Waschbären sowie dem letzten Sturm in den
Grünflächen zu verdanken war. Auch unsere NAJU-Kinder kamen in Verstärkung mit den
Eltern und sammelten im Naturschutzgebiet am Mühlenfließ. Zum Abschluß der
gemeinsamen Aktion konnte am Schwimmbad bei einer deftigen Suppe noch etwas
geklönt werden.

 

Arbeitseinsatz im Wiesengrund

Was machen wir mit Spaten, Harken, Mäher, Säge, Astschere ?..
Im Naturschutzgebiet Wiesengrund die Wiesen für den Frühling vorbereiten, damit der
Charakter der Trockenwiesen erhalten bleibt. Die Jugendfeuerwehr war mit "Feuereifer"
dabei. Ein kleines Wiesenstück hatte sie schon vor 2 Wochen geordnet brandgerodet, um
der Flora und Fauna für solche Kulturen eine Chance zu geben. Gerade Wildbienen
nutzen die entstandenen Sandflächen zwischen den Pflanzen.
Auch am Schwalbenhügel wurde viel Hand angelegt. An der bisherigen Wand bauten
vorrangig Pelz- oder Seidenbienen ihre Röhren. So haben wir einfach eine weitere Wand
für die doch hoffentlich bald wiederkehrenden Uferschwalben geschaffen.
Die Arbeit der letzten Jahre hat ein einmaliges vielschichtige Naturparadies geschaffen.
Neben der Erpe und dank der unermüdlichen Arbeit der Biber steht ein Teil der Wiese
unter Wasser. Hier bildet sich wieder wie vor Jahrzehnten ein kleines Moor, in dem CO2
gebunden wird. Der Biber als Kimaschützer ..!
Etwas höher gelegene Wiesen sind Feuchtwiesen. Schon haben sich andere Tiere und
Pflanzen angesiedelt. Mit dem krautigen blaublühenden Teufelsabbiß konnte der sehr
seltene Nahrungsspezialist "Goldener Scheckenfalter" hier wieder eine Heimat finden.
Selbst der gefährdete Wiedehopf (Vogel des Jahres 2022) fand in dem offenen Gelände
der Wiesen und den angrenzenden alten Bäumen letztes Jahr sein Habitat.


Baumpflanzungen am 09.12.2021

 Liebe Kinder und Eltern unserer Neuenhagener NAJU-Gruppe,

 

Im Namen des NABU-Vorstands möchte ich mich bei allen, die so fleißig beim Pflanzen der Flatter-Ulmen geholfen haben, ganz herzlich bedanken!

 

Trotz Winterwetters und der schnell einsetzenden Dunkelheit, haben wir insgesamt 38 Flatter-Ulmen gemeinsam gepflanzt, obwohl ich nur mit ca. 20 gerechnet hatte!

 

Ein ganz besonderen Dank möchte ich noch der Familie Prokoph sagen, da Vater Prokoph mit allen drei Kindern auch noch im Dunkeln die Pflanzen mit Erpewasser angegossen haben, was wir sonst noch am nächsten Tag hätten machen müssen und dann im Schnee wohl nicht mehr alle Bäumchen gefunden hätten.

 

Damit Ihr alle nochmal wisst, welche tollen und seltenen Bäume wir gepflanzt haben, habe ich Euch noch eine Kurzbeschreibung zur Flatterulme beigefügt. Im nächsten Frühjahr werden wir die jungen Bäume wieder aufsuchen und in weitere Pflege nehmen. Bis dahin sollten möglichst alle schon mal weitere Wurzeln schlagen!

 

Euch allen eine weitere schöne Vorweihnachtszeit mit einer zünftige Rodelfahrt zum zweiten Advent!

 

Bleibt und haltet Euch gesund!!

 

Hartmut Kretschmer

1.Vorsitzender NABU Neuenhagen

Download
Kurzvorstellung Flatterulme
Flatterulme, Kurzcharakteristik.docx
Microsoft Word Dokument 196.6 KB

Aktionstag Wiesengrund am 17.10.21

Alle Informationen zum vergangenen Pflegetag im NSG Wiesengrund sind hier zu finden.


Mahd-Beseitigung mit Eltern und Kindern, 07.10.21

Unsere Neuenhagener NABU-Mitglieder und der in der NAJU organisierte Nachwuchs traf sich Anfang Oktober zur Beseitigung von Mahdgut auf den Wiesen am Elsensteg. Das Material wurde gleich zum Anlegen möglicher Überwinterungsquartiere von Igeln, Reptilien und Schlangen genutzt, indem große Haufen am Waldrand gestapelt wurden. Vielen Dank für den unermüdlichen Einsatz der vielen Helfer!


Tag der Familie

11.09.2021


Informationstag zu Insektenhotels und Bienenweiden

29.05.2021

Gemeinsam mit der Gemeinde Neuenhagen lud der NABU Ende Mai zu einer kleinen Informationsveranstaltung unter freiem Himmel ein. Dabei war das Interesse so groß, dass bereits um 10.30 Uhr die ersten 45(!) Bausätze für Insektenhotels an die frühen Besucher vergeben waren. Schnell mussten die Mitarbeiterinnen der Gemeinde und Frank Ott vom NABU Nachschub holen. Viele große und kleine Insektenfreunde zeigten Interesse an den Themen Insektenweiden anlegen, dem Projekt "Neuenhagen summt" und dem Eigenbau von Insektenhäusern. Dabei wurde natürlich auch das neue Sandorium bestaunt. Wir freuen uns, wenn dieses Jahr noch mehr Flächen im Rahmen von "Neuenhagen summt" zu Bienenweiden umgestaltet werden! Infos gibt es auf der Webseite des Projekts.


Demo in Altlandsberg gegen den Surf-Park

28. und 29. April 2021

An zwei aufeinander folgenden Tagen halfen einige unserer Mitglieder der Nachbar-Ortsgruppe aus Altlandsberg beim Protest gegen den geplanten Bau einer Surf-Halle. Irgendwo auf dem Feld zwischen Fredersdorfer Chaussee und Bruchmühle soll sie hin, die gigantische Halle mit künstlichen Wellen. Braucht die „Ackerbürgerstadt“ diesen Freizeitspaß, koste es was es wolle? Statt auf Pferderücken auf Wellen reiten? Seen verlieren ständig Wasser, Flüsse vertrocknen, doch für Wellensurfen sollen jährlich 30.000m³ verbraucht werden! Und 60.000m² sollen zugepflastert werden! Pro Tag wird mit knapp 1.400 Besuchern gerechnet, Pendler freut euch, ob mit Bahn, Bus oder Auto - es wird noch voller.


Arbeitseinsatz im NSG Wiesengrund

20. März 2021

Bei schönstem Märzwetter konnten sich die Helfer/innen unter Wahrung der Hygieneabstände gut im Wiesengrund verteilen und viele notwendige Instandhaltungs- und Verbesserungsarbeiten durchführen. Vom Müllsammeln, über Mäharbeiten bis hin zum Anlegen von neuen Wildblumenwiesen wurde an vielen Ecken gearbeitet. Wir danken besonders dem Gartenbaubetrieb Matthias Bahr und der Feuerwehr Neuenhagen für die unkomplizierte und erfolgreiche Zusammenarbeit! Mit ihrer Hilfe konnten unter Einsatz von Maschinen auch der Schwalbenhügel und der Storchenturm für die neue Saison fit gemacht werden. Wir bedanken uns bei allen Helfern!


Besuch der Sternwarte Märkische Schweiz

September/Oktober 2020

Im September und Oktober besuchten wir in kleinen Gruppen die kleine, private Sternwarte kurz vor Buckow.

Herr Eichelkraut führte uns gekonnt in die Astronomie ein. Sein Vortrag über die Sterne und Planeten war sehr aufschlussreich.

Wir waren alle fasziniert, die Zeit verflog zügig um uns herum wie die Sterne und Satelliten um den nächtlichen Erdball. Als uns doch etwas Nebel die Sicht nahm, war es auch schon gegen 21 Uhr und die Zeit reif, uns recht herzlich zu bedanken und den Heimweg anzutreten.

Hier kommt man zur Internetseite der Sternwarte.


Wanderung im NSG

26.06.2020


Orchideenzählung

15. Mai 2020

Wir trafen uns wie in jedem Jahr an der Brücke im Elsenweg, um die Orchideen zu bewundern und anschließend auch zu zählen. Wir freuten uns über viele neue Gesichter und damit neuen Helfer.


Abendspaziergang im NSG Wiesengrund

26. Juli 2019

Dr. Specht informierte uns über die Beweidung mit Lamas und Guanakos. Er berichtete uns über interessante Besonderheiten bei diesen Tieren. Wir konnten auch einen Nandu auf seinem Gelege betrachten.